Sekundarschule Allschwil

Startseite | Sitemap | Suche | Kontakt | Lage | Disclaimer

Wahlpflichtwahl 2./3. Klasse

Der Besuch eines bestimmten Wahlpflichtfachs ist…

... eine Interessensvertiefung und verpflichtend für die kommenden zwei Schuljahre. Ein nachträglicher Wechsel der Wahlpflichtfächer ist in der Regel nicht möglich, weshalb die Wahl gut überlegt sein soll.

...eine Chance, sich für die weiterführende Ausbildung / Berufslehre schon einige Kompetenzen und etwas Vorwissen anzueignen. Die Wahl ist deshalb sehr individuell. Wähle unbedingt, was zu dir selbst passt.

...gleich verpflichtend wie der Besuch der Regelangebote – und deshalb auch benotet.

...keine Voraussetzung für eine weiterführende Schule.


Wie muss gewählt werden?

Es stehen zwei Gruppen an Fächern zur Verfügung, insgesamt müssen zwei Fächer gewählt werden.

Gruppe 1: Bildnerisches Gestalten (BG) [400 KB] , Technisches Gestalten (TcG) [461 KB] , Textiles Gestalten (TxG) [776 KB] , Musik (MU) [10497 KB]

Gruppe 2: Lingua Italienisch (LI) [322 KB] , Lingua Latein (LL) [419 KB] , Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft-Technik (MINT) [339 KB]


1. Schritt

Alle Leistungszüge wählen zuerst ein Fach aus der Gruppe 1.

2.Schritt

Für Leistungszüge A und E
Das zweite Fach kann aus der Gruppe 1 oder Gruppe 2 gewählt werden.

Für Leistungszug P
Das zweite Fach muss aus der Gruppe 2 gewählt werden. .

Für Leistungszug KK
Die Angebote werden in Absprache mit den jeweiligen Klassenlehrpersonen definiert. Die Anmeldung erfolgt in Papierform.




Wie funktioniert die Anmeldung konkret?

Die Anmeldung erfolgt entweder in Papierform oder über die Schuladministrationslösung (SAL) unter eSchool im Januar.